BIOGRAPHIE

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

ARBEITEN IM PRIVATEN RAUM

IN ARBEIT


SPIELBERG

Belpberg, Gerzensee, Kirchdorf, Mühledorf und Noflen

2011
 

5 Schulklassen aus Belpberg, Gerzensee, Kirchdorf, Mühledorf und Noflen haben ihre privaten Wahrzeichen gesammelt: Gegenstände, Gebäude, Pflanzen, Tiere, Aussichtspunkte, Verstecke, Spielorte, Maschinen, Hausdächer, Fahrzeuge – einfach all die Dinge, die den Kindern an ihrem Dorf wichtig sind und mit denen sie ihre Geschichten und Erinnerungen verbinden. Alles wurde fotografiert, in die Schule gebracht, gezeigt, erzählt und erklärt.

 

Aus den einzelnen Geschichten haben die Kinder für jedes Dorf ein Bühnenbild entwickelt. Einerseits als temporäre und von weitem sichtbare Wahrzeichen für die Kulturwoche 2011 und andererseits als Openair-Spielorte für die vielfältigen Produktionen, welche Kulturschaffende aus den verschiedensten Sparten mit den Schulkindern erarbeitet haben.