BIOGRAPHIE

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

ARBEITEN IM PRIVATEN RAUM

IN ARBEIT


LOCKHEED

Kulturfabrik Usine Genf

1999

 

Situation:

Ausgangspunkt für die Ausschreibung eines offenen Wettbewerbs: Zunehmende Beschwerden aus der Nachbarschaft (Lärmbelästigungen, Müll, Drogen). Massnahmen gegen die Angst und Abneigung der Bevölkerung gegenüber der Usine sollen vorgeschlagen werden. Die Aktivitäten der Usine sollen für Nachbarn und Passanten sichtbar gemacht werden.

 

Vorschlag:

LOCKHEED öffnet das ganze Gebäude durch 20 Glaskuben nach aussen. Die verspiegelten Decken der Kuben ermöglichen neue Ein- und Ausblicke.
Jeder Kubus ist mit einer Plattform versehen, welche als Kommunikationsfläche (Projektionen, Ausstellungen) benutzt werden kann.