BIOGRAPHIE

ARBEITEN IM ÖFFENTLICHEN RAUM

ARBEITEN IM PRIVATEN RAUM

IN ARBEIT


SEHBÜRO

Schulhaus Bach, Uetendorf

2004-2007

Uetendorf ist mit seinen knapp 6000 Einwohnern ein überschaubarer Ort, in welchem vielfältige Beziehungsgeflechte den Alltag weitgehend prägen. Aktuelle Bautätigkeiten im Dorfkern befassen sich mit Themen der Erhaltung, Aktualisierung und Verdichtung.

Die Schulanlage Bach kann von ihren sozialen Strukturen her als eine modellhafte Verkleinerung der oben beschriebenen Dorfgemeinschaft angesehen werden und in Bezug zu dieser ein vielschichtiges Übungs- und Experimentierfeld sein.

Das SEHBÜRO BACH mischt sich auf Uetendorfs Gemeindegebiet während 4 Jahren in Fragen von Wahrnehmung, Gestaltung, Kunst und Kultur im weitesten Sinn ein.

SEHBÜRO BACH ist zweimal jährlich für mehrere Arbeitstage geöffnet.

MitarbeiterInnen sind die jeweiligen 4.Klässler der Primarschule Bach.

Kleinsteingriffe im Dorfkern werden im SEHBÜRO geplant und anschliessend dem lokalen Gewerbe zur Ausführung übertragen.